Covid 19 führt zu Traditionsbruch – Erstmals nach 30 Jahren keine „Weihnachtstour“

Sehr geehrte Kundschaft,

erstmals in der nun mehr als dreißig Jahren langen Unternehmensgeschichte werden wir in diesem Jahr auf unsere traditionelle Jahresabschlussrunde (intern „Weihnachtstour“ genannt) verzichten.

Bisher war es üblich, dass wir zum Jahresabschluss noch einmal alle unsere Kunden besuchten und in einem gemeinsamen Jahresrückblick unsere Zusammenarbeit Revue passieren ließen. Dieses natürlich gepaart mit den besten Weihnachtswünschen für Sie und ihre Mitarbeiter. Viele dieser Besuche fanden sogar zu zweit statt.

In der jetzigen „Corona“-Zeit und unter Berücksichtigung der aktuellen politischen Beschlusslage käme diese jährliche Vorgehensweise allerdings einem groben Fehlverhalten gleich.

Unabhängig davon, dass viele getroffene Maßnahmen von vielen kritisch begleitet werden, liegt es nicht an uns diese zu beurteilen und evtl. nach eigenen Maßstäben zu ignorieren. Wir möchten auch Sie nicht in die Verlegenheit bringen, unseren Besuch als unangebracht und gar missachtend zu verstehen. Schließlich sind wir alle aufgefordert, unsere Kontakte auf das Notwendigste zu beschränken. Wir halten uns damit an den Sinn der gesetzlichen Vorgabe!

Wir bedauern das sehr, da wir uns immer auf die guten Gespräche zum Jahresende gefreut haben. Aber die aktuelle Krise verlangt von vielen ganz andere Opfer!

Trotzdem werden wir für Sie da sein! An unserer Liefersituation ändert sich bis zur Weihnachtszeit nichts. Erstmalig werden wir aber situationsbedingt auch zwischen Weihnachten und Silvester (28.12. – 31.12) unsere Niederlassungen schließen.

Besuche unsererseits wird es im Dezember jeweils nur auf Kundenwunsch oder nach vorheriger Terminabsprache geben. Ausgenommen davon sind selbstverständlich die täglichen Warenlieferungen, die in Teilen auch vom Außendienst übernommen werden. So halten wir in Kombination unsere fachliche Beratung aufrecht und bleiben für alle Problemsituationen ansprechbar. Unser kleines „Weihnachtsdankeschön“ für ihre Mitarbeiter wird Sie auch so erreichen.

Wir hoffen auf ihr Verständnis für unsere Vorgehensweise und wünschen Ihnen alles Gute für die nächsten Wochen und eine schöne Weihnachtszeit.

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

1. Dezember 2020