Edocs warning: syntax is wrong. - You missed the "path" parameter
Please read the documentation.

Corona Krise und die Auswirkungen auf unsere
Branche


Lieferengpässe der Industrie drohen!
Zunehmend sind wir alle von den Auswirkungen der Corona Krise betroffen. An der
Spitze natürlich all jene, die sich mit dem Virus angesteckt haben oder sich im
mittelbaren oder unmittelbaren Umfeld von Erkrankten aufhalten.
Aktuell erhalten wir Vorwarnungen von unseren Industriepartnern und Herstellern,
dass es zu sofortigen Werksschließungen kommen kann, wenn der erste Corona- Fall
unter der Belegschaft auftritt. Dies führt dann automatisch zu einem Produktions- und
Lieferstopp. Ob und wie lange diese Situation eintritt oder dann in der Folge anhält,
kann im Moment natürlich niemand sagen. Wir werden uns in
jedem Fall auf diese Situation einstellen und unsere Lagerbestände auf die
Kapazitätsgrenze hinaus erhöhen. Wir möchten auch Ihnen empfehlen sich
auf die veränderte Situation einzustellen und entsprechende
Möglichkeiten einer breiteren Bevorratung bei Lackier- und Zubehörprodukten zu
erwägen. Gerne sind wir bereit Sie dabei logistisch zu unterstützen.
Bitte verstehen Sie unseren Hinweis als eine reine Vorsichtsmaßnahme, um eventuell
aufkommende Lieferengpässe zu vermeiden. Wir sollten alle gemeinsam daran
interessiert sein, dass unsere ohnehin schon unter erhöhten Kostendruck stehende
Branche von weiteren negativen Einflussfaktoren verschont bleibt.
In diesem Sinne hoffen wir, dass sich die Situation schnellstmöglich wieder beruhigt und
die genannten Szenarien nicht eintreffen!

Zum Jahresanfang 2020 sind wir in eine neue strategische Partnerschaft mit der Firma „GYS“, dem französischen Hersteller von Karosserie-, Batterie- und Schweißtechnik, eingestiegen. Mit dieser neuen Partnerschaft wollen wir der zunehmenden und rasant wachsenden Bedeutung der vielen Karosserietechniken in den Werkstätten gerecht werden. GYS ist dabei für uns, mit seiner breiten Produktpalette, dem fachlichen „know how“ und dem regionalen Beratungsservice, der perfekte Partner.

Was?
In unserem ersten GYS- Workshop steht die Demonstration von praktischen Beispielen im Vordergrund. GYS bietet für alle Anforderungen der Karosseriereparatur mobile Ausbeulstationen mit unterschiedlicher Aggregat- und Werkzeugbestückung oder Ausbeulspotter als Einzelgeräte. Zusätzlich Hebe-, Zieh- und Niettechnik, ebenso Induktionsheiz-Geräte und für alle Anwendungen praxisorientiertes Zubehör.

Wo?
Unser Workshop findet in unserer Leipziger Niederlassung, in der Kötschlitzer Straße 9, in 04435 Schkeuditz (Ortsteil Dölzig, Autobahn Abfahrt: Leipzig West) statt. Wir beginnen um 13.00 Uhr.

Selbstverständlich bieten wir allen Teilnehmern einen kleinen Snack!

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da wir nur begrenzte Plätze zur Verfügung haben!

Mit Beginn des Jahres 2020 haben wir unseren Außendienst um eine weitere Person verstärkt. Dabei ist der neue... ein alter Bekannter. Bis vor zehn Jahren war Uwe Brandt bereits für knappe fünfzehn Jahre in unserem Haus zunächst als Anwendungstechniker und später im Außendienst als Fachberater tätig. Dann zog es den Herzberger Lackierermeister in das Lackierzentrum Halle, wo er als Betriebsleiter den Umzug mit nach Merseburg begleitete und dort den Aufbau zu einen großen, hochmodernen Karosserie- und Lackierbetrieb mit organisierte. Er war dort neben der Verantwortung der technischen Abläufe der Lackiererei auch für die Neukundengewinnung und Kundenpflege zuständig. Das Lackierzentrum Merseburg entwickelte sich zum Leuchtturm der Region. Neben der festen Verankerung im engen Netz der Schadenssteuerung, entwickelte sich das Lackierzentrum zum modernst ausgestatteten Karosserie- und Lackierbetrieb. Uwe verlor aber in dieser Zeit nie den Kontakt zu uns oder zur Lackmarke Sikkens. Wie denn auch? Schließlich war das Lackierzentrum ein treuer Kunde der Autolacke Kalt GmbH und Sikkens Partnerbetrieb. Daher blieb auch Uwe mit der kompletten Sikkens- Produktpalette bestens vertraut. So setzte er auch als Sikkens Pilotbetrieb in Sachsen Anhalt das Sikkens PCE- Prinzip in der Werkstatt mit um.

Nach sieben erfolgreichen Jahren hat sich Uwe dann aber doch wieder für die Sikkens- Fachberatung entschieden. Da zu der Zeit bei uns kein „Platz“ war zog es Uwe Brandt zu unseren Sikkens- Kollegen der Firma Prosol nach Berlin. Dort war er nun drei Jahre im Außendienst unterwegs, bis es endlich wieder bei uns passte. Jetzt ist er wieder zurück. Endlich, zurück bei uns und damit wieder ein Stück zuhause! Er wird für uns in den Bundesländern Sachsen Anhalt und Sachsen in der Kundenbetreuung tätig sein.

Welcome back!

Thomas Kalt



Das Team der Autolacke Thomas Kalt GmbH bedankt sich herzlich für ein gutes Miteinander, für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit.

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und Ihren Mitarbeiten ein frohes und friedvolles Fest sowie viel Glück, Gesundheit und Erfolg im neuen Jahr.

 

Weihnachten Lackmarkt24